Regelungen

Regelungen für Trinkwasserheizkreise, Aufladesysteme sowie für jede Anlagenkonfiguration frei programmierbare.

Regelung UVR 1611

Das Gerät UVR1611 besitzt durch Funktionsmodule die Möglichkeit, praktisch frei programmierbar auf jede Anlagenkonfiguration für das Heizraummanagement abstimmbar zu sein. Da jedes Funktionsmodul mehrfach aufrufbar ist, können auch komplexe Regel- systeme wie z.B.: Solaranlagen mit mehreren Kollektorfeldern und Speichern oder mehrere witterungs- geführte Heizkreise realisiert werden.

Es besitzt folgende Eigenschaften:

  • 16 Sensoreingänge für KTY10 oder PT1000 Sensoren
  • 4 drehzahlregelbare Ausgänge und 7 Relaisausgänge
  • Über ein Relaismodul zwei weitere Ausgänge nachrüstbar
  • Bedienung über Scrollrad und Großflächendisplay
  • Integrierter Potentiostat für den elektrischen Speicherkorrosionsschutz
  • CAN-Bus zum Datenaustausch mit anderen bzw. weiteren UVR1611 Geräten
  • Infrarotschnittstelle zum Updaten der Software

Vorteile:

  • vielseitige Anlagenkonfigurationen möglich
  • Regelung frei programmierbar
  • Bedienung über Scrollrad und Großflächendisplay
  • Integrierter Potentiostat für den elektrischen Speicherkorrosionsschutz
  • CAN-Bus zum Datenaustausch mit anderen bzw. weiteren UVR1611 Geräten

Anwendungen:

  • privater Wohnungsbau
  • öffentliche Gebäude
  • Hotels
  • Restaurants
  • Krankenhäuser
  • Alten-/Pflegeheime

Herr Dipl.-Ing.(FH) Nicolai Lohe
Geschäftsführer
Tel.: +49 (0) 71 57 5 62-208
Fax: +49 (0) 71 57 5 62-265
Mobil: +49 (0) 171 67 43 680
n.lohe(at)btd-htw(dot)de

Herr Stephan Müller
Technischer Vertrieb
Tel.: +49 (0) 71 57  5 62-206
Fax: +49 (0) 71 57  5 62-265
s.mueller(at)btd-htw(dot)de

Frau Luisa Schmid
Vertriebsassistenz
Tel.: +49 (0) 71 57 5 62-222
Fax: +49 (0) 71 57 5 62-265
l.schmid(at)btd-htw(dot)de